By Mela Hartwig,Margit Schreiner

Zum ersten Mal alle erhaltenen Erzählungen von Mela Hartwig in einem Band.

'Hartwigs ständiger Wechsel von heißer Emotion und eisiger examine zieht unvermindert in den Bann – eine Wiederentdeckung.' (Der Spiegel)

'Demütigende materielle Einschränkungen, Behördenwillkür und unerwiderte Liebe: aus dieser schwärenden Mischung ergibt sich der explosive Cocktail für den Furor der hartwigschen Heldinnen. … Eine thematisch und stilistisch außergewöhnliche Autorin.' ( Der Bund)

Nachdem sie einige Jahre zuvor bereits als Schauspielerin Karriere gemacht hatte, betrat Mela Hartwig 1928 die literarische Bühne mit einem von Alfred Döblin und Stefan Zweig empfohlenen Erzählband, Ekstasen, der von den Zeitgenossen höchst zwiespältig aufgenommen wurde. 'Außerordentlich quälend und unerfreulich' seien ihre Stoffe, Zeugnisse eines 'durch die Psychoanalyse verjauchten Gehirns'. So wurden dann auch (bis auf den Roman Das Weib ist ein Nichts, 1929) ihre weiteren Werke nicht mehr zum Druck angenommen: die Kurzgeschichtensammlung Quer durch die Krise ist bis heute verschollen und der Roman Bin ich ein überflüssiger Mensch? blieb bis lange nach ihrem Tod unveröffentlicht.

In diesem Band sind zum ersten Mal alle Erzählungen von Mela Hartwig gesammelt: die Novellen aus dem berühmten Erstling Ekstasen, andere Erzählungen aus deren Umfeld (z. T. nur im Nachlass vorhanden), die 1936 in einem französischen Exilverlag gedruckte Novelle Das Wunder von Ulm und die einzige nach 1945 noch erschienene Prosaveröffentlichung Georgslegende.

Wie wenige andere Autoren steht Mela Hartwig zwischen den Polen des Expressionismus, mit seiner überreizten Sinnlichkeit und seinen stilistischen Neuerungen, und der nüchternen Beschreibungskunst der Neuen Sachlichkeit. Immer aber behandelt sie unerschrocken, mit großer Kunstfertigkeit und gestaltender Intelligenz schmerzhafte und daher gerne verschwiegene Themen; keine Autorin hat in ihren neurotischen Frauenfiguren solche Weiblichkeitsentwürfe gewagt, keine hat aber auch wie sie die sozialen Realitäten ihrer Zeit, Arbeitslosigkeit und mörderischer Antisemitismus, gestaltet.

Show description

Read or Download Das Verbrechen: Novellen und Erzählungen (German Edition) PDF

Best literature & fiction in german books

Ich habe nichts verstanden: Roman (German Edition)

»Was bringt es, a thousand Kilometer zurückzulegen, wenn du bequem zu Hause scheitern kannst? «Für den neapolitanischen Anwalt Vincenzo läuft es momentan nicht wirklich rund: seine Frau hat ihn rausgeworfen, weil sie einen anderen hat. Und als Pflichtverteidiger muss er sich eines Mafioso annehmen, in dessen Garten guy eine Hand gefunden hat: Wunschmandanten sehen anders aus!

Suchlauf der Sehnsucht: Geschaute Texte, lyrische Fotografien (German Edition)

Die thematisch lose Verbindung von lyrischen Fotografien mit geschauten Texten ergibt ein Stimmungsbild der Landschaft Mecklenburgs, wo Ruhe und Poesie zu finden sind. Bilder und Texte zeigen Facetten einer Stille, die als Sehnsuchtsort hinter dem überbordenden Lärm unserer Gegenwart immer noch existiert.

Schlaue Füchse: Das literarische Aquarell II (German Edition)

Ein Schuhdieb treibt sein Unwesen in Rottach-Egern am Tegernsee. Wer hätte damit gerechnet, dass ein heimisches Wildtier der Täter ist? Sabine Schütt-Schlarb struggle persönlich an der Aufklärung des Falls beteiligt und erzählt in dem 2. Literarischen Aquarell, welch' amüsante Verwicklungen bis zur Lösung auf die Beteiligten warten.

Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski (German Edition)

Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski Georg Weerth, deutscher Kaufmann, Journalist und Schriftsteller (1822-1856)«Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski », von Georg Weerth. Ein dynamisches Inhaltsverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte.

Additional info for Das Verbrechen: Novellen und Erzählungen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 40 votes