By Patrick Gräbner

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, notice: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Felder und Formen professionellen pädagogische Handelns, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kinder und Jugendliche im 21. Jahrhundert wachsen in einer Lebenswelt auf, welche „intensiv mit technischen Geräten und Medien ausgestattet ist“ (Hurrelmann, Klaus 2002: 254). Täglich werden sie mit den verschiedensten Formen von Massenmedien, wie zum Beispiel dem machine oder dem Fernseher, konfrontiert, so dass es nicht verwunderlich ist, dass Medien im Sozialisations-, Erziehungs- und Bildungsprozess junger Menschen eine immer bedeutendere Rolle spielen.
Die Integration der Neuen Medien in den Schulalltag bietet jedoch einige Probleme, da viele Lehrer in ihrer Ausbildung nicht auf einen mediengestützten Unterricht vorbereitet werden. So hat die Medienpädagogik derzeit in Lehramtsstudiengängen einen nur geringen Stellenwert, mit durchschnittlich weit weniger als zwei Semesterwochenstunden (vgl. Blömeke, Sigrid 2000: 14 ff.). Dieter Baacke beschreibt die medienpädagogische state of affairs an deutschen Hochschulen wie folgt: „ Lehrer werden auf diese Weise nicht befähigt, mit Kindern und Jugendlichen im Unterricht angemessen umzugehen, die als ‚Medienkinder‛ und ‚Medienjugendliche‛ aufwachsen“ (Baacke, Dieter 1995: 3). Die daraus resultierenden Forderungen an die Lehrerausbildung sind beispielsweise ein umfangreicheres Angebot an medienpädagogischen Veranstaltungen oder sogar ein informationstechnischer Pflichtbereich. So lässt sich zusammenfassen, dass die Medienkompetenz und die Medienpädagogik systematisch in die Ausbildung von Lehrern integriert werden müssen.

In der nun folgenden Arbeit soll die Rolle und die Bedeutung der Medienkompetenz im Bezug auf das gesamte Kompetenzprofil eines Lehrers näher beleuchtet und die damit entstehenden Auswirkungen auf die Lehramtsausbildung näher betrachtet werden. Hierzu soll zunächst die Medienpädagogik definiert und die verschiedenen medienpädagogischen Richtungen aufgezeigt werden. Danach soll der Kompetenzbegriff näher betrachtet werden. Im Anschluss daran wird die Medienkompetenz im Bezug auf das Kompetenzprofil des Lehrers thematisiert. Hierbei soll zum einen das Kompetenzprofil eines Lehrers untersucht und zum anderen die Medienkompetenz eines Lehrers genauer betrachtet werden, wie bereits weiter oben erwähnt wurde. Abschließend soll ein zusammenfassendes Fazit gezogen werden.

Show description

Read Online or Download Die Rolle und Bedeutung der Medienkompetenz im Bezug auf das Kompetenzprofil des Lehrers und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Ausbildung und Fortbildung von Lehrern (German Edition) PDF

Best teaching books

Motiver pour enseigner - Analyse transactionnelle et pédagogie : Analyse transactionnelle et pédagogie (Questions d'éducation) (French Edition)

Motiver est l'un des grands défis de l'enseignement actuel devant lequel il est attainable de réagir sans désenchantement, repli ou agression face aux élèves. Comprendre los angeles démotivation, c'est prendre sense of right and wrong que celui qui s'y have interaction est motivé dans son choix. l. a. personne los angeles plus démotivée, au lieu d'adopter des stratégies pour mieux progresser dans les connaissances qui lui sont proposées, développe des stratégies de résistance, parfois terriblement efficaces, et déploie son énergie à les mettre en oeuvre.

La formation individualisée: un objet de recherche ? (French Edition)

Le file de ce numéro réalise un bilan des recherches conduites depuis une vingtaine d'années sur l. a. formation individualisée ou l'individualisation en formation du côté des chercheurs mais également des chercheurs praticiens. Après ce file viennent des articles de recherche qui portent sur différents modèles d'analyse de events de formation.

Cooperative Learning: A Standard for High Achievement (In A Nutshell Series)

This useful guidebook demonstrates how you can combine six severe elements—reflection, person success, collaboration, higher-order pondering, emotional nation-states, and social skills—into powerful cooperative studying tasks.

Effective Classroom Practice

This e-book explores academics’ powerful lecture room perform and provides transparent messages for educating caliber and instructing standards.

Additional resources for Die Rolle und Bedeutung der Medienkompetenz im Bezug auf das Kompetenzprofil des Lehrers und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Ausbildung und Fortbildung von Lehrern (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes